Alte Oldenburger

Das 1927 als „Bäuerliche Krankenkasse“ gegründete Unternehmen kann auf eine traditions- und erlebnisreiche Vergangenheit zurückblicken und speziell auf die besondere Verbindung zur Landwirtschaft für nahezu 5 Jahrzehnte. Binnen dieser 80 Jahre durchlief die Alte Oldenburger eine Entwicklung von der sozial verantwortlichen Selbsthilfeeinrichtung für die ländliche Bevölkerung im Oldenburger Münsterland zu einem Unternehmen, das allgemein als moderner Spezialversicherer agiert.

Nicht unerwähnt sollte die Öffnung für alle anderen Berufsgruppen und Personenkreise ab Anfang der 70er Jahre bleiben, welche auf der politisch herbeigeführten Änderung im Gesundheitswesen basiert. Inzwischen bietet das Unternehmen ihren Versicherten ein umfassendes Angebot zur Vorsorge und Absicherung im Krankheitsfall.

1927 stand die Sorge um die soziale Absicherung der Heuerleute und Kleinlandwirte im Münsterland im Vordergrund, während auch heute noch das Wohl der Menschen das Hauptanliegen der Alten Oldenburger ist. Eine äußerst verantwortungsvolle Wahrnehmung der Interessen der Versichertengemeinschaft hat oberste Priorität, was durch flexible individuelle Vorsorgeangebote ergänzt wird. Vollzogen werden jene Versicherungen durch das Prinzip „von Mensch zu Mensch“, was die festen Ansprechpartner in Kundennähe verdeutlichen soll. Erstklassige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter garantieren den  circa 47.000 Versicherten guten Service. Als außergewöhnlich gilt auch die Unternehmensentwicklung, welche seit Jahren über dem Branchendurchschnitt liegt. Dies ist nicht nur einer vorausschauenden Geschäftspolitik zu verdanken, sondern auch der Einsatzbereitschaft einer motivierenden Belegschaft.

Angeboten werden leistungsstarke Tarife, wie beispielsweise freie Arzt- und Krankenhauswahl inklusive Privatkliniken, umfangreiche Hilfsmittelerstattung, Anerkennung alternativer Heilsmethoden sowie keine Reduzierung auf ein Preis/Leistungsverzeichnis bei Zahnersatzmaßnahmen. Nicht unerwähnt sollte auch bleiben, dass es keine Begrenzung der Sitzungsanzahl im psychotherapeutischen Bereich gibt, sowie die Leistung  über Höchstsätze der Gebührenordnung für Ärzte hinaus und unterdurchschnittliche Verwaltungs- und Abschlusskosten. Die Tarifstruktur ermöglicht eine individuelle und flexible Vorsorgelösung für eine private Absicherung im Krankheitsfall. 

Seit Jahren wird die Alte Oldenburger in zahlreichen Vergleichen und Rankings regelmäßig zu Spitzengruppen der privaten Krankenversicherung gezählt. 2012 beliefen sich die Prämieneinnahmen auf 204,5 Millionen Euro.

Die Kontaktdaten lauten wie folgt:

ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung AG
Theodor-Heuss-Straße 96
49377 Vechta
Telefon: 0 44 41 / 905 - 0   
Telefax: 0 44 41 / 905 – 470   

Haben wir Interesse geweckt?
Nutzen Sie dazu das Formular oben auf der linken Seite. Wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie unverbindlich.

Klickmax.de - das PKV-Infoportal - bietet Ihnen viele nützliche Informationen zu allen Fragen rund um die private Krankenversicherung.

 

2013 © Copyright klickmax.de All rights reserved.