Auslandsreisekrankenversicherung

Im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls im Ausland reicht der Schutz der gesetzlichen Kasse oft nicht aus. Arztbesuche, verordnete Medikamente oder schmerzstillende
Zahnbehandlungen sind nur einige Leistungen, die das Urlaubsbudget empfindlich belasten können. Mit einer Auslandskrankenversicherung bis zu 1 Jahr sind diese und viele
weitere Leistungen abgedeckt. Damit Sie sich nicht unnötig mit hohen Arztrechnungen und verordneten Arzneimittelkosten belasten müssen. Die gesetzliche Krankenkasse kommt
zwar für Behandlungen und Medikamente im europäischen Ausland auf, zahlt dafür in der Regel aber nur den deutschen Standardsatz. Wenn eine Behandlung oder ein Medikament
in Ihrem Urlaubsland im Vergleich teurer ist als in Deutschland, müssen Sie ohne Reisekrankenversicherung für die Differenz aufkommen.

Egal ob bei einer ambulanten Behandlung oder bei einem stationären Krankenhausaufenhalt, die Auslandsreisekrankenversicherung erstattet die anfallenenden Kosten im Ausland
In vielen EU-Ländern besteht über die gesetzliche Krankenversicherung keine freie Arztwahl und in einigen EU-Ländern ist der Versicherungsschutz sogar generell ausgeschlossen.
Eine Auslandsreisekrankenversicherung ist im Krankheitsfall, um die gesamten Kosten am Urlaubsort abzudecken besonders wichtig. Die gesetzliche Krankenversicherung erstattet
nur die Kosten die z. B. bei einer Erkrankung in Deutschland geleistet werden

Als Teil ihres Standardtarifs bieten einige gesetzliche Krankenversichrungen ihren Versicherten die Auslandskrankenversicherung an.  Die Mitglieder sind dann auf privaten Auslandsreisen von bis zu 6 Wochen und auf beruflichen Reisen von bis zu 2 Wochen krankenversichert.  Der Wechsel zu einer gesetzlichen Krankenkasse könnte sich für Reiselustige durchaus lohnen, um die Kosten für eine private Auslandskrankenversicherung zu sparen.

Vor einiger Zeit wurden die gesetzlichen Krankenversicherungen vom Bundesversicherungsamt aufgefordert, ihren Versicherten diese Zusatzleistung nicht mehr anzubieten.
Einige Krankenkassen bieten die Auslandskrankenversicherung zwar nicht als Teil ihres Standartpakets an, aber im Rahmen von Bonusprogramme oder Wahltarife können
Versicherte von einer Auslandskrankenversicherung profitieren. Es lohnt sich bei seiner Krankenkasse nachzufragen, wenn man eine Auslandskrankenversicherung abschließen möchte.
Die meisten Krankenkassen ermöglichen mit privaten Anbietern und können ihren Versicherten ein günstiges Angebot. Auch wenn Ihre Kasse keine kostenlose Auslandskrankenversicherung anbietet, so kooperieren viele gesetzliche Kassen mit privaten Versicherungen und bieten so die private Auslandskrankenversicherung vergünstigt an.
Bei Reisekrankenversicherungen sollten Urlauber auf die Bedingungen für den Rücktransport achten. Gute Policen zeichnen sich dadurch aus, dass sie die Kosten übernehmen, wenn der Transport sinnvoll und nicht erst notwendig ist.

Immer mehr Menschen kaufen übers Internet - auch bei Auslandsreisekrankenversicherung boomt das Geschäft. Reisekrankenversicherung verkaufen sich über das Netz immer besser,
weil es die schnellste und bequemste Art ist, einen Vergleich der aktuellen Angebote anzustellen und die richtige Reisekrankenversicherung abzuschließen.
In der Vergangenheit buchte man seine Reisekrankenversicherung zumeist im Reisebüro zusammen mit der Reise, oder der Versicherungsmakler kam ins Haus und beriet den
zu Versicherten hinsichtlich der passenden Reisekrankenversicherung. Ein klarer Nachteil bei der Buchung der Reisekrankenversicherung im Reisebüro ist, daß  in der Regel nur eine
einzige Reisekrankenversicherung angeboten wird und so kein Vergleich möglich ist. Unter Umständen ist die dort angebotene Reisekrankenversicherung nicht wirklich günstig.
Einen Vergleich der aktuellen Angebote zum Thema Reisekrankenversicherung online anzustellen geht relativ einfach. Die Police verlängert sich automatisch Jahr für Jahr, die Kündigungsfrist liegt in der Regel zwischen ein bis drei Monaten. Versicherte mit alten Tarifen können zum Ende des Vertragsjahres auf den neuen Tarif umsteigen.
Leistungsausschluß besteht bei Psychotherapien, für die Neuanfertigung von Zahnersatz und Hilfsmittel wie Brillen oder Hörgeräte. Die Reisekrankenversicherung übernimmt auch keine
Kosten, wenn der Reisende nur deshalb in ein anderes Land fährt, um dort behandelt zu werden.



Haben wir Interesse geweckt?
Nutzen Sie dazu das Formular oben auf der linken Seite. Wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie unverbindlich.

Klickmax.de - das PKV-Infoportal - bietet Ihnen viele nützliche Informationen zu allen Fragen rund um die private Krankenversicherung.

 

2013 © Copyright klickmax.de All rights reserved.